«

»

Beitrag drucken

Stolperstein

Stolperstein in Osnabrück Atter

Am 07.Dezember 2015 wurde in Osnabrück Atter ein Stolperstein, in Gedenken an Frida Schröer, durch den Künstler Gunter Demnig, verlegt.
Frida Schröer, geboren am 01.02.1914, ist am 13.4.1943 durch den Anstaltsleiter Grimme im Michaeliskloster -Hildesheim – ausselektiert und nach Altscherbitz verlegt worden.
Nach wenigen elenden Wochen starb sie dort am 30.5.1943 mit 29 Jahren.
Als Bürgerverein in Atter hat das Bürgerforum Atter e.V. die Patenschaft für den Stolperstein übernommen.

Mitglieder des Vereins sowie Bürgerinnen und Bürger und Frau Karin Beiderwellen- Großcousine von Frida Schröer
sind am 17.06.2018 an der Benzstraße 9 zusammen gekommen, um den Stolperstein zu reinigen.

 

 

 

 

 

Frau Beiderwellen las aus der Biografie von Frida Schröer und legte anschließend Rosen neben den Stein.

Nach Ableben ihres Vaters Fritz Beiderwellen am 08.02.2018, erklärte Frau Beiderwellen die Mitarbeit ihres Vaters im Bürgerforum Atter e.V.  weiter fortsetzen zu wollen,um gegen das Vergessen mit anzukämpfen.
Am Ende der Veranstaltung bedankte sich Frau Beiderwellen noch bei den Vorsitzenden Manfred Niemann und Paul Bartelt -Hirschberg und Mitgliedern des Bürgerforum Atter e.V. für ihre Bemühungen zur Straßenbenennung
“ Frida-Schröer-Straße“  in Atterfeld.

Damit wird ein Stück Geschichte über Opfer der SS Zeit sichtbarer gemacht.

 

 

Einladung

Am Sonntag, den 17.06.2018 möchten die Vorsitzenden Manfred Niemann und Paul Bartelt-Hirschberg vom Bürgerverein Atter- Bürgerforum für Umwelt und Soziales Atter e.V.- in Gedenken an Frida Schröer einladen zum „ Stolperstein säubern“ . Ein Rückblick auf die Geschichte von Frida Schröer,
die
den Krankenmorden im Nationalsozialismus zum Opfer fiel, wird vorgetragen.
Um 17:00Uhr
Standort:
Stolperstein ´Frida Schröer´
Benzstraße 9
49076 Osnabrück/Atter

 

Stolperstein Künstler Gunter Demnig

Stolperstein Frida Schröer aus Atter

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://buergerforum-atter.de/stolperstein/