Seite drucken

Der Verein

Bürgerverein Atter

Seit 1994 besteht der Verein Bürgerforum Atter e.V.

Bürgerforum für Umwelt und Soziales Atter e.V.

  • Kurzform: Bürgerforum Atter e.V.

Hervorgegangen ist das Forum aus dem Bürgerverein Atter e.V. und der Bürgerinitiative für Lärmschutz e.V. Dieses bedeutet eine Bündelung aller Kräfte ohne politische Bindung.

Das Bürgerforum Atter e.V. hat sich bei der Vereinsgründung zum Ziel gesetzt, die Lebensbedingungen in Atter zu verbessern, und zwar in sozialer Hinsicht unter den Gesichtspunkten der Umwelt,

das heißt:

1. Einbeziehen aller Bevölkerungsschichten, aller Vereine, der Kirchen etc.
2. Zusammenführen verschiedener Personengruppen aus den einzelnen Ortsteilen Atters
3. Zusammenarbeiten mit Menschen allen Alters
4. Verbesserung der Umwelt durch gezielte Maßnahmen
5. Verbesserung der Wohnqualität
6. Steigerung des Erholungswertes
7. Freizeitangebot steigern

Wie wollen und können wir das erreichen?

Wir werden im Rahmen der von uns gesetzten Schwerpunkte:
1. zu Begegnungen aller Art auffordern,
2. Diskussionsveranstaltungen oder Vorträge zu aktuellen Themen initiieren,
3. Stadtteil- und Straßenfeste durchführen,
4. das kulturelle Angebot erweitern, z.B. um Musikabende, Filmabende,
5. Ausflüge organisieren,
6. aktive Arbeit im Umweltschutz leisten und umweltpolitische Aktivitäten unterstützen.

Was haben wir in den Jahren seit Gründung des Forums erreicht?

• Diskussionsabende u. -veranstaltungen mit Bürgern, der Polizei, dem Planungsamt etc.
bezüglich u.a. Gemeinschaftszentrum Atter, Neubaugebiet Atterfeld
• Maiwanderungen mit Alt und Jung
• Referate zu verschiedenen Themenbereichen, z.B. Naturheilkunde
• Flugblattaktion am Flugplatz Atterheide wegen andauernder Lärmbelästigung der Bevölkerung
• Open-Air-Fete für und mit der Jugend
• Open-Air-Kino
• Demo auf der Birkenallee wegen der zu hohen Geschwindigkeit vieler Fahrzeuge
• Autorenlesung (Lyra u. Prosa)
• Gemeinsame Bilderausstellung mit der ev.luth. Kirche Atter
• Geselliges Grünkohlessen
• Teilnahme an Karnevalsumzügen in Osnabrück
• Jugendfahrten (Düsseldorf, Münster, Flughäfen)
• Teilnahme am Adlerfest des Kyffhäuserbundes und des Stiftungsfestes des Gesangvereins Atter
• 1. Ortsteilfest mit anschließendem ökumenischen Gottesdienst
• Jugendarbeit in Atter in Zusammenarbeit mit dem Jugendamt Osnabrück und dem Caritas Verband Osnabrück (Ausländerintegration)
• „Aktion Heidestraße“ wegen Sperrung der Birkenallee und unzureichender Ausweisung geeigneter Umleitungen
• Treffen mit dem „Runden Tisch“ Eversburg bezüglich des Erfahrungsaustausches insbesondere der Jugendarbeit
• Bildung einer Verkehrskommission und Erreichen erster Erfolge wie
• Sicherheit für Fußgänger und Radfahrer an der „Kreuzung Frömel“ durch rote Markierungsarbeiten
• Installation einer Ampelanlage an der Birkenallee zwischen Neu- und Alt-Atterfeld und damit u.a. Schulwegsicherung
• Ausreichende Beschilderung für den LKW-Verkehr zu den jeweiligen Gewerbegebieten Atterfeld und Lotte
• Erste Kontakte mit der Gemeinde Lotte bezüglich der Verkehrslenkung wurden geknüpft.

• Kontaktaufnahme mit dem Flugplatz Atterheide – dadurch Kontrolle der Flugbewegungen
• Kreisverkehr an der Rheiner Landstraße – Birkenallee und dadurch besserer Fluss des erhöhten Verkehrs
• Durchführung von Erste Hilfe Kursen
• In Zusammenarbeit mit dem Ortsrat Atter einen Bolzplatz an der Karl – Barth – Strasse
• Erste Erfolge gegen das Interkommunale Gewerbegebiet Lotte / Atter (200ha Natur sollten zerstört werden!)
• Neuer Standort für den Grünabfallsammelplatz im Siedlungsbereich Atterfeld
• Patenschaft mit der für unseren Stadtteil zuständigen Freiwilligen Feuerwehr – Eversburg Dadurch: Spende eines Überdrucklüfters der Marke Typhoon
• Ansiedlung der Spedition Koch in Atterfeld verhindert
• Vorschläge im Stadtbeirat mit eingebracht für die Neubesiedelung der ehemaligen Quebec- Kasernengeländes in Atter
• Erhalt der Spielfläche am Holtkämpers Weg

Wegweisend für unsere Arbeit ist das Anliegen der Bürger(innen) des Stadtteil Atter.

Wir brauchen Ihre Mitarbeit!
Nur gemeinsam sind wir stark, können unsere Ziele erreichen und den Stadtteil Atter gestalten.

Versammlungen des Bürgerforum Atter sind je nach Bedarf monatlich geplant!

Wir würden uns freuen, Sie bei unseren Versammlungen begrüßen zu können.

Haben Sie Interesse an einer Mitarbeit im Forum oder haben sie Ideen zur Stadtteilverbesserung, so nutzen sie die E-Mail Adresse: post@buergerforum-atter.de

Das Bürgerforum Atter hat sich mit zum Schwerpunkt gesetzt die Jugendarbeit im Stadtteil Atter zu verbessern und Jugendliche in einer Gemeinschaft für gemeinsame Aktivitäten und Projekte zu bewegen.

Eine kurzer Rückblick in die Vergangenheit! 1996 trafen sich erstmals mehrere Jugendliche und griffen die Initiative, um im Stadtteil Atter ein besseres Freizeitangebot zu bekommen. Damals ging es auch um Themen wie z.B. Jugendtreff, Jugendfahrten, Jugenddisco, uvm..

Das Bürgerforum hatte zusammen mit der Initiative der Jugendlichen die Jugendarbeit im Stadtteil vorangetrieben. Es folgte ein Streetworker, ein Musikworkshop, Ausflugfahrten, Discos, uvm..

Die Kirchengemeinden aus Atter konnten als Übergangslösung für Räumlichkeiten gewonnen werden.

Diese Ziele sind uns in Zukunft wichtig:
– Ausbau von Freizeitmöglichkeiten nach Deinen Wünschen!
– Ausbau und Errichtung von Freizeitplätzen (soweit möglich z.B. Basketballplatz, usw.)
– Freizeitfahrten
– Zusammenführung von Jugendgruppierung jeden alters und jeder Nationalität

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://buergerforum-atter.de/buergerverein-atter/