«

»

Beitrag drucken

“ Handlungsprogramm Bezahlbarer Wohnraum“

Nächste Stadtratssitzung 05.04.2016

Beschlussvorlage über Bebauungsplan 574 Landwehrviertel

Einwände von vielen Bürgern, gegen die Entfernung des Kunstrasenplatzes,werden von der Verwaltung ignoriert.

Positionspapier

“ Handlungsprogramm bezahlbarer Wohnraum“ zum BPlan 574

wir:

  • Bürgerforum für Umwelt und Soziales Atter e.V. (Kurzform: Bürgerforum Atter e. V.)

  • Gerd Oberschlep, Vizepräsident für Fortbildung im Landesverband Niedersachsen
    Deutscher Sportlehrerverband (DSLV)

  • Hockeyabteilung des Osnabrücker Sport Club

 

beteiligen uns an der aktuellen Öffentlichkeitsbeteiligung zum „Handlungsprogramm
Bezahlbarer Wohnraum“ (unter Punkt 6. Sonstiges).

Aufgrund der geforderten intensiven öffentlichen Beteiligung an dem Wohnraumkonzept zur
Schaffung von attraktiven Wohnräumen in Osnabrück, bringen wir gerne unsere ersten
Vorschläge mit diesem Positionspapier ein.

Wir gehen von der Faktenlage aus, dass der Fachbereich Städtebau Osnabrück entgegen
der ursprünglichen Planung für das „Landwehrviertel“ in Atter nunmehr eine „verdichtete“
Bauweise mit 800 Wohneinheiten (700 neue und 100 bestehende Einheiten) geplant hat
und voraussichtlich im März/April 2016 in der Stadtratssitzung der Bebauungsplan 574 beschlossen
werden soll. Sollte der aktuelle Bebauungsplan realisiert werden, käme es zu
einer verdichteten Bauweise durch die Mehrfamilienhäusern (3 Etagen plus Staffelgeschossbauweise),
die zu diversen Konflikten führen würde. Diese Hypothese gilt selbst
dann, wenn die gemäß Bebauungsplan anvisierte Zahl von 2.500 Bewohnern aktuell
offensichtlich auf 1.500 reduziert wurde (Quelle1: NOZ am 26.02.2016: „800 neue
Wohnungen für 1500 Menschen sollen auf dem 37 Hektar großen Gelände entstehen“;
zitiert aus: „Osnabrücker Baumschutz: Grün wichtiger als gerade Linien“) Dieser Devise
stimmen wir hinsichtlich der momentanen Planung einer Lego-Siedlung uneingeschränkt zu.

Wir befürchten, dass…

Positionspapier_Kurzfassung

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://buergerforum-atter.de/positionspapier-zum-landwehrviertel/